Der Holzbadebottich von Balubad

Für die Herstellung des Holzbadebottichs verwendet Balubad heimisches Lärchenholz oder Zedernholz, da dieses Holz für den Außenbereich bestens geeignet ist. Es kann damit gewährleistet werden, dass das unbehandelte Holz ganzjährig der Witterung ausgesetzt werden kann, ohne dabei eine große Veränderung in der Oberfläche zu erfahren. Zudem wird ein jeder Badebottich von Hand gefertigt und macht es dem Hersteller möglich, auf individuelle Kundenwünsche einzugehen. Diese Individualität ist bereits bei den unterschiedlichen Maßen, in denen der Badebottich erhältlich ist, erkennbar: Die Modelle variieren mit Grundflächen von 120 – 190 cm und Füllmengen zwischen 450 und 3000 kg. Zudem ist ein Holzbadebottich von Balubad in zwei Formen erhältlich – entweder man wählt die ovale Wanne oder man lässt sich seinen runden Badebottich liefern.

Wenn gewünscht, dann sorgen eine geschwungene Außenwand und dezente Edelstahlreifen für ein edles Design. Etwas ganz besonderes beim Holzbadebottich von Balubad ist der Holzofen aus Marine-Aluminium, der entweder inner- oder außerhalb des Bottichs installiert wird. Durch ihn kann man das Wasser jederzeit auf eine beliebige Temperatur aufheizen und praktisch auch an kalten Tagen jederzeit ein warmes Bad im Freien genießen. Zu guter Letzt wird durch die einzigartige Form des Bottichs sowie durch Kopf-Stützen ein angenehmes Sitzen ermöglicht. Einem entspannenden Bad im Freien mit wohlig warmem Badewasser an kühlen Tagen oder auch erfrischendem kalten Wasser an heißen Sommertagen steht somit nichts mehr im Wege!

http://www.balubad.at/badebottich/